Kurtatsch Frauenhügel Lagrein Riserva Südtirol DOC 2018

Der Kurtatsch Frauenrigl Lagrein Riserva Südtirol DOC aus der Rebsorte Lagrein ist ein trockener Rotwein der nach Waldfrüchten wie Holunderbeeren duftet.
0,75l - Glas ()
(27,97 €*/Liter)
Sonderpreis 20,98 € 17,63 €
Art.-Nr.
205218
Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Pfand und Versandkosten
Lagrein ist die älteste autochthone Rebsorte Südtirols. Sie gedeiht am besten auf den tiefgründigen, warmen Bozner (Gries) und Unterlandler (Kurtatsch) Böden, die aus lehmig-sandigen Ablagerungen von Flüssen und Bächen entstanden sind. Die Flur Frauenrigl ist eine sehr warme Lage direkt oberhalb der Weinstrasse nordwestlich des Dorfes Kurtatsch. Dort erlangt der Lagrein seine optimale Reife und kann sein ganzes Potenzial zur Geltung bringen. Der Frauenrigl hat eine verführerische Fruchtfülle von Wald- und Holunderbeeren, Schwarzkirschen und Kakaobohnen. Der Wein reichert sich beim Ausbau in Barriquefässern mit balsamischen Gerbstoffen an. Bei der anschließenden Lagerung im großen Holzfass gehen die edlen Röststoffe und die vitale Säure eine harmonis
Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto
Weitere Informationen
Alkoholgehalt 13,00 %
Hersteller Kurtatsch
Anbauregion Trentino-Südtirol
Verpackung Glas
Gesamtsaure 5.3 g/l
Lagerfahigkeit 10 Jahre
Link http://www.kellerei-kurtatsch.it/de/vino_frauenrigl_lagrein/
Rebsorte Lagrein
Restzucker 1.6 g/l
Ean_fl 08000861500048
Boden tiefgründiger. warmer, lehmiger Sandboden
Ausbau Holz/Barriquefass
Flascheninhalt 0.75 LT
Geschmacksrichtung trocken
Pradikat DOC
Verschlussart Naturkorken
Weinart Rotwein
Weinstilistik ausgewogen & elegant
Fett [g/100ml] Lagrein
Anbaugebiet Frauenrigl 280 - 350 M. Rigl bedeutete früher in Südtirol so viel wie kleines Grundstück. Frauenrigl leitet sich davon ab, dass Frauen in dieser Lage häufig die Grundstückseigentümer waren. Der rote Lehmboden oberhalb der Weinstraße ist für die besonder
Bio-Qualität konventionell